Organisation

Die Verantwortung für die Kulturwerkstatt trägt der Vorstand mit der aktuellen Besetzung:

  • Vorsitzender: Bürgermeister i.R. Winfried Kuppler
  • 2. Vorsitzender: Jörg Hochgeschwender
  • Kassenverwalter: Herbert Ziegler
  • Schriftführer: Philipp Hannes
  • Beisitzer des Vereins: Bürgermeister Daniel Gött, Wolfgang Rentschler und Harald Finkbeiner
  • Beisitzer der Gemeinde: Gabriele Zinser und Joachim Grötzner


Aufgaben

Der Verein hat folgende öffentliche Aufgaben von der Gemeinde übernommen:

  • Entwicklung und Pflege der beiden Museen des Ortes
  • Anlegung und Pflege des Historischen Rundganges
  • Pflege des Bauerngartens
  • Teilpflege des Sinnespfades Deckenpfronn
  • Sicherung und Erhaltung der Kleindenkmale Heiliges Kreuz und Grabstein
  • Mitwirkung bei der Programmgestaltung und Organisation der jährlichen Veranstaltungen in der Reihe „Begegnung in der Zehntscheuer“.

Eigenständige Aufgaben sind:

  • Konzeption und Durchführung von Ausstellungen
  • Sicherung der Grenzmarksteine
  • Erforschung der Heimat- und Familiengeschichte
  • Herausgabe von orts- und familiengeschichtlichen Dokumentationen.

Die Kulturwerkstatt veranstaltet jährlich einmal in Zusammenarbeit mit der Gemeinde eine Lange Museumsnacht, in der beide Museen geöffnet sind und  zu der ein musikalisches Beiprogramm gehört.


Die Kulturwerkstatt arbeitet in folgenden 4 Arbeitskreisen:

  • Arbeitskreis Museum, Leitung Winfried Kuppler
    Tel.: 07056 772311
  • Technischer Arbeitskreis, Leitung Harald Finkbeiner
    Tel.: 07056 8806
  • Arbeitskreis Grünpflege, Leitung Doris Stahl
    Tel.: 07056 3969
  • Arbeitskreis Ausstellung und Forschung, Leitung Winfried Kuppler
    Tel.: 07056 772311

Beitrittserklärungen können hier heruntergeladen werden:
Beitrittserklärung herunterladen

Die Satzung des Vereins können Sie hier herunterladen:
Satzung herunterladen